Einsatz vom 09.12.2009  
Datum/Uhrzeit 09.12.2009, 20:45 - 21:15 Uhr
Einsatz Brand in einem Rohbau am Ketschenbuck
Alarmierung Melderschleife 179 (Sammelruf)
Eingesetzte Kräfte / Fahrzeuge eigene fremde
24 Feuerwehrleute
Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug
Tanklöschfahrzeug
Drehleiter
Rettungsdienst
Polizei
Einsatzbericht

Während des neu eingeführten wöchentlichen Dienstsports wurde die Feuerwehr Pleinfeld zu einem unbewohnten Neubau am Ketschenbuck zu einen Brand gerufen. Nach dem Einölen eines Parkettbodens geriet der verwendete Lappen durch Selbsentzündung in Brand, nachdem der Eigentümer das Haus bereits verlassen hatte. Die aufmerksamen Nachbarn sahen die Flammen durch das Fenster und alamierten sofort die Feuerwehr. Einer der Anwohner, der selbst Feuerwehrmann ist, konnte den Brand mittels eines Feuerlöschers im Entstehen löschen, so dass ein Eingreifen seiner Kameraden nicht mehr erforderlich war.

(Einsatzbericht von Uwe Groß)

Zeitungsbericht

Brand im Neubau

  PLEINFELD - Ein ölgetränkter Lappen hat ein Feuer in einem noch nicht bezogenen Neubau in Pleinfeld entfacht. Der Lappen hatte sich durch das Öl selbst entzündet. Glücklicherweise sahen Nachbarn den Feuerschein. Ein Feuerwehrmann aus der Nachbarschaft löschte den Brand, sodass die Pleinfelder Feuerwehr nicht mehr eingreifen musste.

(aus dem Weißenburger Tagblatt
vom 11.12.2009, Lokalteil S. 6)


© Copyright by Frank Heller