Einsatz vom 21.10.2010  
Datum/Uhrzeit 21.10.2010, 17:15 - 18:15 Uhr
Einsatz Verkehrsunfall auf der ST 2222 bei Veitserlbach
Alarmierung Melderschleife 175 (Führung)
Eingesetzte Kräfte / Fahrzeuge eigene fremde
6 Feuerwehrleute
Mehrzweckfahrzeug
Polizei
Rettungsdienst
Einsatzbericht

Auf der Staatsstraße 2222 in Höhe Veitserlbach ereignete sich ein Verkehrunfall, an dem drei Pkws beteiligt waren. Ein aus Richtung Gunzenhausen kommender Fahrzeugführer hatte nach links in die Ortschaft abbiegen wollen. Der hinter im fahrende Verkehrsteilnehmer hatte dies zu spät erkannt und war frontal auf den Abbieger aufgefahren, der dadurch auf die Gegenfahrbahn geschoben wurde. Ein entgegenkommender Pkw prallte seinerseits frontal in dieses Fahrzeug. Die drei Fahrer wurden leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Pleinfeld übernahm die Verkehrsabsicherung und reinigte die Fahrbahn von Öl und herumliegenden Fahrzeugteilen.

(Einsatzbericht von Uwe Groß)

Bilder
Zeitungsberichte

Enormer Sachschaden
bei Veitserlbach

  PLEINFELD - Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 20-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis die Staatsstraße 2222 von Gunzenhausen in Richtung Pleinfeld. Auf Höhe Veitserlbach wollte der junge Mann mit seinem Pkw nach links abbiegen. Dies übersah ein nachfolgender 59-jähriger Weißenburger und fuhr auf das Auto des Vorausfahrenden auf. Dadurch wurde der Pkw in den Gegenverkehr geschleudert und stieß frontal gegen das Fahrzeug eines 47-jährigen Gunzenhauseners. Bei dem Zusammenstoß wurden der 20-jährige Pkw-Fahrer, dessen 15-jährige Beifahrerin sowie der 47-Jährige leicht verletzt. Alle drei Personen wurden mit dem BRK in das Kreisklinikum Gunzenhausen verbracht. Der Unfallverursacher kam mit dem Schrecken davon. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von über 11 000 Euro. Zur Säuberung der Fahrbahn war die Pleinfelder Feuerwehr mit 6 Feuerwehrleuten im Einsatz.

(aus dem Weißenburger Tagblatt vom 23./24.10.2010, Lokalteil S. 8)


© Copyright by Frank Heller