16.04.2011

Am 16.04.2011 fand der erste Übungstag dieses Jahres statt. Das Team um Christian Arnold und Andreas Rixner organisierte in einem Abbruchhaus in Georgensgmünd verschiedenste Bandszenarien. Nachdem die Feuerwehren Spalt und Georgensgmünd bereits geübt hatten, hatte die Pleinfelder Feuerwehr eine heiße Übung durchzuführen. Bei starker Rauch- und Wärmeentwicklung und absoluter Dunkelheit wurde das richtige Vorgehen bei Zimmerbränden unter Atemschutz in mehreren Einsatzabschnitten und in der Überdruckbelüftung geschult. An der Übung haben 20 Feuerwehrleute, davon 8 Atemschutzgeräteträger teilgenommen. Am Ende der Übung löschte die Jugendfeuerwehr einen Kleinbrand auf der Wiese vor dem Haus. Den Ausklang des Abends, bei dem die Übungsteilnehmer sich die gegrillten Spezialitäten schmecken ließen, organisierte Günther Feistner.

>>> Zur Bildergalerie <<<


© Copyright by Frank Heller