30.04.2011

Am Samstag um 14 Uhr wurde der Maibaum wie gewohnt aus dem Wald eines Mitglieds geholt. Zum ersten Mal wurde in den Maibaum die Jahreszahl durch Martin Hindel eingeschnitzt. Ein bunter Zug begleitete den Maibaum anschließend zum Feuerwehrhaus, wo er geschmückt wurde und mit Hilfe der „Schwalben“ aufgestellt wurde. Jung und Alt stärkten sich anschließend vom Grill und einem großen Salatbuffet. In geselliger Runde wurde der Baum dann die Nacht über am Lagerfeuer bewacht.

Spät in der Nacht gelang es, einen bislang noch nicht aufgestellten Maibaum zu klauen, der dann am nächsten Tag durch die Besitzer ausgelöst und unbeschadet wieder in Empfang genommen werden konnte.

(Bericht von Michael Ott)

>>> Zur Bildergalerie <<<


© Copyright by Frank Heller