28.07.2012

Übungstag der FF Pleinfeld

Der Übungstag der „anderen Art” fand am 28.07.2012 statt. Es wurden zwei Teams gebildet, die zwei verschiedene Aufgaben zu bewältigen hatten, so der Wettergott es zuließ.

Die technische Aufgabe bestand darin, einen Pkw durch den Einsatz technischen Geräts um 180 Grad um die Vertikalachse zu drehen. Erschwert wurde die Aufgabe durch einen auf dem Fahrzeugdach stehenden, mit Wasser gefüllten Eimer, der nicht überlaufen sollte.
Jedes Team war gefordert, sich eine Lösung zu überlegen und anschließend mit den vorhandenen Mitteln aus RW und HLF umsetzen.
Leider wurde die Aufgabe durch ein heranziehendes Unwetter unterbrochen, sodass das zweite Team die Aufgabe wetterbedingt nicht ausführen konnte.

Als weitere, knifflige Aufgabe stand eine „Bastelarbeit” auf dem Programm. Es sollte eine Eierflugmaschine aus 3 Papierbögen, Luftballons, Tesafilm und 4 Metern Schnur gebaut werden.
Die zwei Teams hatten interessante und gute Lösungsansätze, die zielgenau umgesetzt wurden.
Schließlich wurden zwei Flugversuche unternommen, einmal mit, einmal ohne Fallschirm, die von den Teilnehmern mit Begeisterung beobachtet wurden.

Ergebnis: Das Team um Markus Schuster gewann bei den Flugeigenschaften, das Team um Matthias Böhm gewann im Hinblick auf die Sicherung des Eis.

Dieser Übungstag wurde als sehr kreativ empfunden, eine Wiederholung derartiger Aufgaben wurde gewünscht.

(Artikel von Michael Ott)

>>> Zur Bildergalerie <<<


© Copyright by Frank Heller