11. - 19.01.2013

Für zehn Feuerwehren im Landkreis konnte das Atemschutz-Ausbildungzentrum in Pleinfeld im Rahmen eines Lehrgangs neue Atemschutz-Geräteträger ausbilden.

An zwei Freitagabenden und zwei Samstagen erlernten die 25 Männer und 2 Frauen die Grundlagen des Atemschutzeinsatzes in Theorie und Praxis.

Erstmals wurden in diesem Zusammenhang im Hinblick auf eine Fahrzeug-Neubeschaffung Feuerwehrkameraden aus Stirn für den Atemschutzeinsatz ausgebildet. Darüber hinaus nahmen Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehren Weißenburg, Frickenfelden, Auernheim, Pappenheim, Markt Berolzheim, Ramsberg, Treuchtlingen, Unterwurmbach und Gräfensteinberg mit Erfolg teil.

Kreisbrandmeister Norbert Gerstner wünschte „frischen” Atemschutz-Geräteträgern viel Erfolg und eine stets gesunde Rückkehr von ihren Einsätzen.

(Artikel von Michael Ott)

>>> Zur Bildergalerie <<<


© Copyright by Frank Heller