09.11.2013

Fahrsicherheitstraining für Feuerwehrfahrzeuge

Das Führen eines Feuerwehrfahrzeuges unter Einsatzbedingungen stellt an die Fahrer sehr hohe Anforderungen. Um diese erschwerten Bedingungen üben zu können, wurde am Samstag, den 09.11.2013, ein Fahrsicherheitstraining in Zusammenarbeit mit der FF Weißenburg auf dem dortigen Volksfestplatz durchgeführt.

Bei diesem speziellen Fahrsicherheitstraining wurden den 10 Fahrern der beiden Feuerwehren theoretische Kenntnisse über die Fahrphysik und insbesondere praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, um auch in schwierigen Verkehrssituationen während der Einsatzfahrt mit den Großfahrzeugen richtig reagieren zu können.

Das Training wurde von einem erfahrenen Ausbilder der Fahrschule Wenzl aus Ingolstadt durchgeführt und durch die Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB) finanziell unterstützt. Am Vormittag wurde das Rangieren und das Fahren auf beengtem Raum, am Nachmittag das Fahr- und Bremsverhalten sowie das richtige Verhalten in extremen Fahrsituationen (nasse und rutschige Fahrbahn) geübt.

Die Inhalte dieses Fahrsicherheitstrainings wiesen einen engen Bezug zur Einsatzpraxis auf und wurden auf den Einsatzfahrzeugen der eigenen Feuerwehr durchgeführt.

Für 2014 ist die Fortsetzung eines Fahrsicherheitstrainings geplant.

(Artikel von Christian Arnold)

>>> Zur Bildergalerie <<<


© Copyright by Frank Heller