Einsatz vom 21.10.2016  
Datum/Uhrzeit 21.10.2016, 16:37 - 18:30 Uhr
Einsatz „Zimmerbrand - Personen noch im Gebäude” an der Heinzenmühle
Alarmierung Melderschleife 179 (Sammelruf)
Eingesetzte Kräfte / Fahrzeuge eigene fremde
22 Feuerwehrleute
Mehrzweckfahrzeug
Mannschaftstransportwagen
Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Drehleiter
FF Hohenweiler
Kreisbrandmeister
Notfallseelsorger
Polizei
Rettungsdienst
Einsatzbericht

Aus noch unbekannter Ursache brach in der Küche im 1. OG des Wohngebäudes an der Heinzenmühle ein Zimmerbrand aus. Wegen der daraus resultierenden starken Verrauchung des Treppenhauses war es drei Bewohnern, die sich ebenfalls im 1.OG, jedoch in einem anderen Raum aufhielten, nicht mehr möglich, das Gebäude selbstständig zu verlassen. Darüber hinaus war eine dieser Personen krank und bettlägrig.

Diese Person konnte mit der Krankentrage über die Drehleiter gerettet werden. Auch die beiden anderen Bewohner konnten sicher aus dem Haus gebracht werden. Alle drei wurden zur Untersuchung an den Rettungsdienst übergeben.

Der Küchenbrand konnte durch einen einen Atemschutztrupp rasch gelöscht werden. Das Treppenhaus wurde mit einem Hochdrucklüfter entraucht. Um den Wasserschaden möglichst gering zu halten, wurde unmittelbar, nachdem der Brand gelöscht war, das Löschwasser mit einem Sauger abgesaugt. Abschließend wurden die Brandstelle und die danebenliegenden Räume mit der Wärmebildkamera nach weiteren Brandnestern abgesucht.

Die Feuerwehr Hohenweiler versorgte die Einsatzstelle aus der Rezat, die unmittelbar neben dem Haus fließt, mit Löschwasser.

(Einsatzbericht von Uwe Groß)

Bilder

© Copyright by Frank Heller