Einsatz vom 18.09.2017  
Datum/Uhrzeit 18.09.2017, 7:03 - 9:30 Uhr
Einsatz Schwerer Verkehrsunfall auf der St 2226 zwischen B 2 und Liebenstadt
Alarmierung Melderschleife 179 (Sammelruf)
Eingesetzte Kräfte / Fahrzeuge eigene fremde
19 Feuerwehrleute
Mehrzweckfahrzeug
Mannschaftstransportwagen
Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug
Rüstwagen
FF Hohenweiler
FF Liebenstadt
FF Heideck
KBM
KBI
Notfallseelsorger
Polizei
Rettungsdienst
Rettungshubschrauber
Einsatzbericht

Auf der Staatsstraße 2226 zwischen der B 2 - Anschlussstelle Richtung Heideck und Liebenstadt ereignete sich am Montag Früh im Berufsverkehr ein schwerer Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Kleinwagen, der in Richtung der Bundesstraße unterwegs gewesen war, in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Kleintransporter. Dabei wurde das komplette Fahrzeugheck des Kleinwagens, auf der sogar bis zu den Rücksitzen, herausgerissen.

Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit der Rettungsschere aus dem Wrack gerettet werden. Auch der Kleintransporter wurde im Frontbereich komplett zerstört, jedoch konnte der Fahrer sein Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen.

Nachdem die Fahrerin aus dem Fahrzeug befreit werden konnte, wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch der Fahrer des Transporters wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Die Staatsstraße musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden. Anschließend wurden die Unfallstelle gereinigt, Betriebsmittel gebunden und die Einzelteile der Fahrzeuge, die weit um die Unfallstelle verstreut lagen, eingesammelt.

(Einsatzbericht von Uwe Groß)

Bilder

© Copyright by Frank Heller